Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 04:34




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Pokalhelden on Tour: Malaga 
Autor Nachricht

Registriert:
15.08.2008, 21:49

Beiträge:
1090

Dauerkarte:
Block 82
Beitrag Pokalhelden on Tour: Malaga
Um es mal direkt vorweg zu nehmen – Mensch, der Trip war „meganice“! Am Montag, den 01. April führte der Weg vieler Pokalhelden in die angemietete Villa in Malaga. Die Fotos haben tatsächlich nicht gelogen. In der freistehenden Villa mit u.a. 5 Schlafzimmern, 3 Bädern, 2 Kühlschränken, Pool und Außenbar konnten wir uns schön auf das anstehende Spiel vorbereiten. Nachdem das nötigste im Supermarkt um die Ecke eingekauft wurde, wurde direkt der Grill angeheizt. Es war einfach herrlich, endlich mal wieder draußen im Garten mit Freunden zu sitzen und zu grillen. Kein Wunder, dass in so einer geselligen Runde die Biervorräte schnell dezimiert wurden. Der Sprung in den doch sehr kalten Pool durfte aber natürlich auch nicht fehlen, auch wenn er für manche nicht ganz freiwillig kam. Natürlich ging es auch noch in die City, schließlich will man ja auch die Stadt bzw. die Cervezerias mal kennenlernen. Einige Bierchen später – war es dann so weit – für das Interview mit „Borussen TV“. Für diese Uhrzeit und der Vorgeschichte, haben unsere TV Stars - wie ich finde – eine hervorragende Show abgeliefert. Noch später am Abend bzw. in der Nacht wurde dann in der Villa noch fleißig diskutiert. Über welche Themen genau, mmmh man weiß es nicht so genau – manchmal ist das ja aber auch besser für alle Beteiligten.


Der nächste Tag wurde für einige von uns mit einem schönen Frühstück eingeleitet und anschließend folgte für eine Gruppe eine kleine Sightseeing und für die andere eine kleine Cervezeria Tour. Ich muss sagen, Malaga hat wirklich schöne Ecken. Die Promenade ist nett gemacht, die Gebäude in der Innenstadt sehen toll aus, die Fußgängerzone lädt zum shoppen ein und vom Castillo de Gibralfaro hat man eine tolle Sicht über die ganze Stadt. Nachdem wir uns in der Innenstadt alle wieder gesammelt haben, wurde auch direkt der nächste Plan geschmiedet. Eine Gruppe geht einkaufen und die Vorräte auffüllen, die andere Gruppe geht shoppen (also die Mädels) und die letzte Gruppe geht Gästeblock Karten besorgen. Die letzte Gruppe hatte wohl auch die schwierigste Aufgabe von uns gehabt. Im Internet wurde bekannt gegebenen, dass noch wenige Gästeblock Karten verfügbar seien und diese nach dem „first come first serve“ Prinzip am Hotel der Fanabteilung gekauft werden könnten. Unsere Truppe brauchte noch genau 2 Karten, damit wir alle zusammen in den Gästeblock gehen konnten. Und die Pokalhelden haben es wieder mal kartentechnisch gerockt. Eine Stunde vor der genannten Zeit, standen unsere Helden vor dem Hotel als erste in der Schlange und konnten die beiden noch fehlenden Karten besorgen, sowie die 2 dadurch Übrigen, über Ticketmaster erworbenen Karten, direkt wieder abstoßen. Natürlich musste diese Tatsache erst mal ordentlich gefeiert werden.

Zurück in der Villa wurde standesgemäß im Pokalheldenstyle gegrillt und weiter an unserem BVB Logo im Garten gearbeitet. Passend zu den Dienstag Champions League Spielen ging es dann auch noch mal für alle in die Stadt. In der Cervezeria „L’Experience“ direkt neben der Kathedrale war schnell ein geeignetes Plätzchen gefunden und WIFI gab‘s dazu auch noch. Für alle, die ihr Handy dabei hatten war das natürlich prima. Die Fussballspiele interessierten nur nebenbei und nach dem Abpfiff wurde in kleinerer feuchtfröhlicher Runde gefachsimpelt. Dieser Zustand währte allerdings nicht lange, da dann zum einen alle Pokalhelden wieder vollständig waren (auch die Geocacher waren wieder zurück gekehrt) und weitere befreundete Personen hinzukamen. Und dann nahm der Abend so seinen Lauf. In einer, mit Dortmundern überfüllten Kneipe, in einer kleinen Gasse wurde sich auf den morgigen Tag eingestimmt. „Be happy“ war nicht nur der Name der Kneipe, sondern auch Programm für den Rest des Abends, einfach friedliches Abfeiern mit hunderten Schwatzgelben – Borussia Dortmund International.

Der Spieltag begann für einige schleppender als für andere, aber insgesamt kann man es wohl als „gemütlich“ umschreiben. Nachdem der letzte noch fehlende Nachreisende vom Flughafen eingesammelt und in die Villa eingezogen war, alle wieder halbwegs fit auf den Beinen waren, konnte es dann auch gegen Nachmittag wieder los gehen in die Stadt. Quasi per Intuition trafen wir die Pokalhelden, die sich in einem Hotel in der Stadt eingecheckt hatten und konnten auch direkt in einer nahegelegenen Cervezeria einen Platz für die nun 13 Personen ergattern. Dort war auch einiges los. Nicht nur, dass das ganze Cafe mit Dortmundern belagert wurde, auch einige Malaguenos sind in voller Montur und mit Fahnen ausgestattet durch die Straßen gezogen und haben gefeiert. Von dort aus konnte man auch prima zu Fuß zum Stadion gehen. Man musste nur zu dem großen Fluß laufen, der mittlerweile gut mit Wasser gefüllt war, obwohl er am Tag zuvor noch staubtrocken war. Da haben die Malaguenos wohl irgendwo eine Luke geöffnet. Auf dem Weg zum Stadion stellte sich natürlich relativ schnell die Frage nach der nächsten Möglichkeit um an ein Wegbier zu kommen. Leider war das Bier im Supermarkt magenfreundliche 19 Grad warm, aber schnell fanden sich noch 2 Beutel Crushed Ice. Zusammen mit einigen Plastiktüten wurde MacGyver mäßig ein provisorischer Einweg-Kühlschrank gebastelt – ca. 5 Minuten später hatten alle ein frisch gekühltes Bier in der Hand.

Am Stadion herrschte auch eine gute Stimmung, viele Fotos wurden mit gegnerischen Fans gemacht, Schals und Getränke wurden überall angeboten und die Polizei war zwar sehr präsent, aber auch sehr angenehm zurückhaltend. Auch die Einlasskontrollen zum Gästeblock waren extrem locker und kontrolliert wurden die Tickets nur am unteren Eingang per Scanner und danach beim betreten der Tribüne nicht mehr. Wir haben uns alle einen schönen Platz im oberen Drittel der nicht überdachten Tribüne gesucht und dann ging es auch schon fast los. Die Malaguenos haben auch gute Stimmung gemacht, viele große Blockfahnen gezeigt, auch wenn eine Truppe etwas Probleme hatte die Fahne korrekt aufzuhängen. Auf allen anderen Plätzen lagen auch noch weiße und hellblaue Pappen, die beim Einlauf der Mannschaften hochgehalten wurden. Zum Spiel muss nicht viel gesagt werden, wir haben auf der Tribüne gelitten, gezittert, angefeuert und alles gegeben. Leider hat es nicht für einen Sieg gereicht, aber was in der Gruppenphase der bisherigen Champions League so perfekt funktioniert hat, klappt auch noch einmal: Auswärts nen Punkt mitnehmen und zu Hause gewinnen!

Interessant waren übrigens auch noch die Blocksperren. Die Gästefans und die selbst ernannten „Malaga Hooligans“ wurden für ca. 45 Minuten in den Blöcken festgehalten, bis dann beide Gruppen gleichzeitig die Blöcke verlassen durften. Die Malaga Fans haben ihren Block eher "fluchtartig" (andere würden wohl erlebnisorientiert dazu sagen) verlassen, evtl. durch die Provokation eines Dortmunder Fans, der mit Fahne auf dem Spielfeld auf deren Block zu gelaufen ist. Beim Rausgehen kamen dann einige Dortmunder wieder etwas panisch in den Block gerannt – allerdings haben wir nicht mitbekommen, was Ursache und Auslöser dafür war. Die ganze Stimmung war zwar irgendwie leicht angespannt, allerdings auch nicht übertrieben mulmig. Wir haben uns dann aber entschlossen, dem ganzen aus dem Weg zu gehen und sind mit dem Taxi in die Finca zurück gefahren. Da bei einigen der Flieger bereits um 6 Uhr 40 wieder gen Heimat abheben sollte, haben wir den Abend „nur“ noch bei einem Bierchen ausklingen lassen. Die Nachzügler konnten noch einen tollen sonnigen Donnerstag genießen, die letzten Besorgungen wurden gemacht (gibt es eigentlich mal eine Tour, bei der die Frauen keine Schuhe kaufen müssen??) und nun geht es am Samstag weiter gegen Augsburg, bevor wir am Dienstag dann hoffentlich ins Halbfinale einziehen und unsere nächste Tour planen dürfen.


Dateianhänge:
P1130389.JPG [115.17 KiB]
Noch nie heruntergeladen
P1130337.JPG [163.54 KiB]
Noch nie heruntergeladen
P1130282.JPG [239.29 KiB]
Noch nie heruntergeladen
P1130123.JPG [137.55 KiB]
Noch nie heruntergeladen
P1130028.JPG [70.24 KiB]
Noch nie heruntergeladen
P1130062.JPG [81.35 KiB]
Noch nie heruntergeladen
04.04.2013, 19:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert:
06.07.2009, 20:34

Beiträge:
289

Dauerkarte:
12
Beitrag Re: Pokalhelden on Tour: Malaga
Top, danke für den Bericht - man war richtig neidisch bei den Bildern :daumen:


10.04.2013, 07:52
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum
Powered by phpBB © phpBB Group, Board3 Portal © 2009 - 2011 Board3 Group, phpBB Social Network Kamahl & Culprit © 2010, 2011. Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore. Deutsche Übersetzung durch phpBB.de.